thomas diener systemische-lösungsorientierte supervision und coaching geistliche begleitung gestalttherapeutische beratung
thomas diener                                                             systemische-lösungsorientierte                                                             supervision und coaching                                                                                                                                       geistliche begleitung                                                             gestalttherapeutische beratung

Leben hier und jetzt

Der Mensch ist zum Leben berufen. Das ist nicht nur das Ansinnen Gottes. Der Mensch selber trägt in sich die Sehnsucht nach dem befreiten, unverstellten und erlösten Leben. Allzu oft jedoch muss er sich eingestehen, dass er am Leben vorbeilebt, dass er nicht wirklich lebt, dass er vielmehr von außen gelebt und bestimmt wird. Oftmals lebt er auch gegen sich selber an. Auf Dauer macht dies den Menschen krank. Nicht gelebtes Leben lässt ihn depressiv werden.

 

Ziel der Beratung, wie ich sie meine, ist es, den Menschen wieder in den Kontakt mit seinen ureigensten Bedürfnissen zu bringen und mit ihm ein Gewahrsein für das zu entwickeln, was er wirklich zum Leben braucht, was für ihn tatsächlich wichtig und entscheidend ist und wie sehr nicht gelebtes Leben ihn von der Lebendigkeit des eigenen Lebens abschneidet. Nicht gelebtes Leben und unterdrückte Bedürfnisse wirken sich krankmachend auf Geist und Körper aus. Sie bringen den Menschen aus dem Gleichgewicht, der inneren Balance.

 

Ziel der Beratung ist es zudem, den Menschen die Fähigkeit entwickeln zu lassen, sich seiner selbst gewahr zu werden, ein Gespür für sich selber zu entwickeln und es zu erlernen, sein Leben selber in die Hand zu nehmen und zu bestimmen, es aus eigener Kraft und Entschiedenheit führen zu können. Die Methode der Gestalttherapie ist mir hierbei ein nützliches Werkzeug, weil sich durch sie vieles von dem zuvor Genannten erreichen lässt. Allem vorweg die Fähigkeit der organismischen Selbstregulierung.

 

Ziel der Beratung ist es auch, mit dem Menschen Möglichkeiten zu entdecken, die ihm seine Selbstentfaltung und ein wahrhaftiges und authentisches Leben  ermöglichen. Hierbei gibt der Klient selber das Tempo und auch die Inhalte des Prozesses vor. Die wichtigsten Werkzeuge in der Beratung sind seine eigene Wahrnehmung im Hier und im Jetzt und die Person des Beraters. Dabei darf sich der Klient der vollen Aufmerksamkeit des Beraters und seiner Empathie, sowie der wertschätzenden Annahme seiner Person durch den Berater gewiss sein. Die Verschwiegenheit ist ein oberstes Gebot in der Beratung.

 

Gestalttherapeutische Beratung ist keine Psychotherapie im klassischen Sinn. Es geht, um es mit wenigen Worten auf den Punkt zu bringen, darum, den einzelnen Menschen wieder auf die ihm gemäße Lebensspur zu bringen. Es geht darum, mit ihm seine einmalige Berufung zu einem Leben wie nur er es leben kann zu entdecken und ihn zu befähigen, dieser Berufung treu zu bleiben. Denn zum Leben ist er berufen, hier und jetzt.

 

 

 

 

 

 

 

Weiterführende Seiten:

 

TelefonSeelsorge

www.telefonseelsorge.de

0800/1110111

0800/1110222

 

Bistum Speyer

www.bistum-speyer.de



Deutsche Bischofskonferenz

www.dbk.de



BTS

Gesellschaft für Organisationberatung

Training und Supervision

www.bts-mannheim.de



Deutsche Gesellschaft für Supervision

www.dgsv.de









Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Supervision-Coaching-Therapie-Geistliche Begleitung- Pfarrer Thomas Diener