thomas diener systemische-lösungsorientierte supervision und coaching geistliche begleitung gestalttherapeutische beratung
thomas diener                                                             systemische-lösungsorientierte                                                             supervision und coaching                                                                                                                                       geistliche begleitung                                                             gestalttherapeutische beratung

Exerzitien im Alltag

Ökumenisch ist diese Veranstaltungsreihe 

ausgerichtet. Sie lädt Christen beider Konfessionen dazu ein, sich miteinander durch biblische Texte, geistliche Impulse, Achtsamkeitsübungen und Gebet auf Ostern vorzubereiten.

 

Als biblische Texte stehen die Lesungen der einzelnen Fastensonntage im Mittelpunkt. Die einzelnen Abschnitte des Gebetsbalttes verstehen sich als eine Einladung. Sie müssen nicht alle auf einmal behandelt werden. Nehmen Sie das daraus, was Ihnen gerade gut tut.  Das kann eine Achtsamkeitsübung sein. Das kann nur der Text sein.

Das müssen nicht alle Impulse und Fragen sein, auch einzelne nur können ansprechen.

 

Das jeweilige Gebetsblatt dient für eine Woche. Sie allein setzen dabei Ihre Schwerpunkte. Vom Aufbau ist das Gebetsblatt immer gleich gestaltet. Überschriften kennzeichnen die einzelnen Schritte. Wichtig ist, dass eine tägliche Zeit hierfür genommen wird. Das kann eine halbe Stunde sein. Das kann aber auch eine Stunde und länger sein. Für den Anfang empfehle ich eine halbe Stunde. 

 

Ein fester Rhythmus ist wichtig. Das Gebetsblatt kann am Morgen oder am Abend zur Hand genommen werden. Ein fester Ort, der dem Gebet dient, wäre nützlich. Dieser sollte einladend gestaltet sein (Bibel, , Kreuz oder Jesusbild, Kerze, Blume ...) Wichtig ist es, sich keinem Druck auszusetzen. Verstehen Sie das Gebet als Einladung. Bleiben Sie achtsam für das, was sich in Ihnen regt und was jetzt für Sie dran ist.

 

Die Exerzitien, wie Sie sie hier vorfinden, fanden in unserer Pfarrei statt und waren für alle Interessenten offen. Jeweils nach einer Woche fand ein Treffen statt, bei dem sich die Teilnehmer austauschen konnten.

 

Wenn Sie diese Exerzitien im Alltag jetzt machen möchten, dann wird dieses Treffen so nicht mehr stattfinden. Ich lade Sie ein, wenn Sie das möchten, sich daher individuell geistlich begleiten zu lassen. Hierzu setzen Sie sich bitte mit mir in Verbindung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weiterführende Seiten:

 

TelefonSeelsorge

www.telefonseelsorge.de

0800/1110111

0800/1110222

 

Bistum Speyer

www.bistum-speyer.de



Deutsche Bischofskonferenz

www.dbk.de



BTS

Gesellschaft für Organisationberatung

Training und Supervision

www.bts-mannheim.de



Deutsche Gesellschaft für Supervision

www.dgsv.de









Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Supervision-Coaching-Therapie-Geistliche Begleitung- Pfarrer Thomas Diener