thomas diener systemische-lösungsorientierte supervision und coaching geistliche begleitung gestalttherapeutische beratung
thomas diener                                                             systemische-lösungsorientierte                                                             supervision und coaching                                                                                                                                       geistliche begleitung                                                             gestalttherapeutische beratung

Wachen ist unser Dienst

Erster Advent

 

 

 

 

Jetzt wird sie wieder kirchlich verordnet,

die Zeit der Stille und der Besinnung,

die Zeit der Einkehr und der Umkehr,

die Zeit des Neuanfangs.

 

Es gibt Menschen, die lassen sich

nicht durch diese Ordnungen zwingen.

Sie geben sich lieber der Hektik

und der Betriebsamkeit hin,

die in diesen Tagen so bestimmend sind.

Ist ja auch einfacher

und weitaus bequemer.

 

Andere wiederrum sind dankbar

für diese Vorgabe,

die ihnen die Zeit des Advents anbietet.

Ganz bewusst entziehen sie sich

dem Treiben dieser vorweihnachtlichen

Zeit.

 

Sie wollen zu sich selbst finden.

Sie wollen zu Gott finden.

Sie wollen zum wirklichen Leben finden.

 

Doch schon der erste Advent

reißt jene, die sich der Hektik

und der Betriebsamkeit bewusst

entgegenstellen, wieder heraus

aus der Stille und der Besinnung.

 

Er schreckt auf.

Er macht unruhig.

Er macht Angst.

 

Da ist die Rede vom Weltuntergang.

Da ist die Rede davon, dass alles vergeht

und dass die Kräfte des Himmels erschüttert werden.

Da ist aber auch die Rede davon,

dass der Menschensohn mit großer Macht

und Herrlichkeit auf einer Wolke kommen

wird.

 

Darauf warten wir Christen

seit mehr als 2000 Jahren:

Auf die Wiederkunft Christi.

 

Advent heißt, Ankunft.

Seit Jesu Auferstehung und Himmelfahrt

leben Christen  im Advent.

 

Zugegeben:

Manchmal wird der Mensch

des langen Wartens

überdrüssig.

Dann ist´s genug.

Dann hat´s sich ausgewartet.

2000 Jahre.

Man stelle sich das einmal vor.

Manche werden schon ungehalten,

wenn es sich um 10 Minuten handelt!

 

Doch Vorsicht!

Es könnte ja sein,

dass er ganz plötzlich

und unvermittelt

vor uns steht.

Vielleicht nicht heute.

Vielleicht nicht morgen.

Vielleicht auch nicht an Weihnachten.

Vielmehr dann,

wenn wir überhaupt nicht

mit ihm rechnen wollen.

 

Die Ordensfrau und Schriftstellerin

Silja Walter meint:

Wachen sei unser Dienst!

Recht hat sie.

 

Unsere  Welt braucht

adventliche Menschen.

Menschen, die erwarten.

Menschen, die hoffen.

Menschen, die glauben.

Menschen, die wachen.

 

Was diese Ordensfrau mit

dem Wachen genauer meint,

das fasst sie in einem

Gedanken so zusammen:

 

Wachen ist unser Dienst,
wachen.
Auch für die Welt.
Sie ist so leichtsinnig,
läuft draußen herum
und nachts ist sie auch nicht
zuhause.
Denkt sie daran,
dass du kommst?
Dass du ihr Herr bist
und sicher kommst?

Herr,
durch meine Zellentüre
kommst du in die Welt
und durch mein Herz
zum Menschen.
Was glaubst du, täten wir sonst?

Wir bleiben, weil wir glauben.
Zu glauben und zu bleiben
sind wir da -
draußen
am Rande der Stadt.

Herr,
jemand muss dich aushalten,
dich ertragen,
ohne davonzulaufen.
Deine Abwesenheit aushalten,
ohne an deinem Kommen zu zweifeln.
Dein Schweigen aushalten
und trotzdem singen.
Dein Leiden, deinen Tod mitaushalten
und daraus leben.
Das muss immer jemand tun
mit allen anderen.
Und für sie.

Und jemand muss singen,
Herr,
wenn du kommst,
das ist unser Dienst:
Dich kommen sehen und singen.
Weil du Gott bist.
Weil du die großen Werke tust,
die keiner wirkt als du.
Und weil du herrlich bist
und wunderbar wie keiner.

                                               Silja Walter

 

Bedenken wir:

Niemand von uns besitzt Gott so,

dass er nicht mehr auf ihn warten

müsste.

Eine gute Zeit des Wachens.

Eine gesegnete Zeit des Advents.

 

 

 

 

 

 

Weiterführende Seiten:

 

TelefonSeelsorge

www.telefonseelsorge.de

0800/1110111

0800/1110222

 

Bistum Speyer

www.bistum-speyer.de



Deutsche Bischofskonferenz

www.dbk.de



BTS

Gesellschaft für Organisationberatung

Training und Supervision

www.bts-mannheim.de



Deutsche Gesellschaft für Supervision

www.dgsv.de









Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Supervision-Coaching-Therapie-Geistliche Begleitung- Pfarrer Thomas Diener