thomas diener systemische-lösungsorientierte supervision und coaching geistliche begleitung gestalttherapeutische beratung
thomas diener                                                             systemische-lösungsorientierte                                                             supervision und coaching                                                                                                                                       geistliche begleitung                                                             gestalttherapeutische beratung

Lebensspuren

 

 

 

 

Der Spur seines eigenen Lebens zu folgen, das ist die Berufung eines jeden Menschen. Eine Berufung, die zu leben ihm niemand abnehmen kann. Nur er kann den Platz auf Erden ausfüllen, der für ihn bestimmt ist. Kein anderer kann diesen Platz für ihn einnehmen. Das macht die Einzigartigkeit und die Einmaligkeit und auch die Würde eines jeden Menschen aus.

Der Spur seines eigenen Lebens folgen zu können setzt voraus, dass ich um die Spur meines Lebens weiß; dass ich weiß, in welche Richtung mein Leben verlaufen soll und dass ich schließlich beherzt und überzeugt diese Spur verfolge, die mich lebendig hält, meiner eigenen inneren Quelle näher bringt, aus der ich mein Leben beziehe, schlussendlich auch vor Gott führt, der mich zum Leben berufen hat.

Die Spur seines eigenen Lebens zu finden, ist nicht immer leicht. Auf dem Weg des Lebens gibt es Irrwege, Umwege, Wege, die zu gehen ich manchmal gezwungen werde. Es kann dauern, bis ich endlich den Weg gefunden habe, auf dem ich zufrieden und erfüllt meines Weges gehen darf.

Sehr oft werde ich auf meinen Lebenswegen begleitet: Von Menschen, die mir nah sind, für die ich wichtig bin, die mich mögen und in ihr Herz geschlossen haben. Es gibt auch Menschen, die sich mir in den Weg stellen und ein Vorwärtskommen schwer machen. Auch diese sind mir geschickt.

Und dann gibt es Momente auf meinem Lebensweg, in denen ich mich von allen verlassen fühle: Von der Welt und von Gott. Das sind die Augenblicke, in denen alles zur Frage wird. Sinnkrisen bleiben nicht aus. Auch sie haben einen Sinn. Krisen laden zum Nachdenken ein. Sie orientieren einen Mensch neu. Vorausgesetzt, er lässt sich auf sie ein.

Ganz gleich welche Wege ich gehe und welche Spuren ich in dieser Welt und in den Herzen der Menschen hinterlasse, niemals gehe ich meinen Weg allein, auch dann nicht, wenn ich der festen Überzeugung bin, dass sich mir alles in den Weg stellen will und ich von allen verlassen bin, selbst von meinem Gott. Als Christ lebe ich von der Gewissheit, dass ich gerade in den dunkelsten Momenten, in die hinein mich mein Leben führt, von IHM getragen werde und behütet bin.

Die Zusage von der der Mensch leben darf bringt der 139. Psalm ins Wort:

Herr,

du hast mich erforscht

und du kennst mich.

Ob ich sitze oder stehe,

du weißt von mir.

 

Von fern erkennst du

meine Gedanken.

Ob ich gehe oder ruhe,

es ist dir bekannt;

 

du bist vertraut mit all

meinen Wegen.

Noch liegt mir das Wort

nicht auf der Zunge –

du, Herr, kennst es bereits.

 

Du umschließt mich

von allen Seiten und

legst deine Hand

auf mich.

 

Zu wunderbar ist für mich

dieses Wissen, zu hoch,

ich kann es nicht begreifen.

 

Nein, begreifen kann ich es nicht. Ich darf es glauben. Glauben ist immer etwas anders als Verstehen. Es gibt Dinge zwischen Himmel und Erde, die lassen sich einfach nicht verstehen. Vertrauen ist gefragt und der Mut zum Loslassen auf den hin, der mein Leben will und dass es Erfüllung finde.

 

Haben Sie den Mut, Ihre eigene Spur in dieser Welt zu hinterlassen. Sie sind dabei begleitet, behütet und: Sie werden getragen.

 


 

 

 

 

 

 

Weiterführende Seiten:

 

TelefonSeelsorge

www.telefonseelsorge.de

0800/1110111

0800/1110222

 

Bistum Speyer

www.bistum-speyer.de



Deutsche Bischofskonferenz

www.dbk.de



BTS

Gesellschaft für Organisationberatung

Training und Supervision

www.bts-mannheim.de



Deutsche Gesellschaft für Supervision

www.dgsv.de









Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Supervision-Coaching-Therapie-Geistliche Begleitung- Pfarrer Thomas Diener