thomas diener systemische-lösungsorientierte supervision und coaching geistliche begleitung gestalttherapeutische beratung
thomas diener                                                             systemische-lösungsorientierte                                                             supervision und coaching                                                                                                                                       geistliche begleitung                                                             gestalttherapeutische beratung
 
   


Katholisch und trotzdem gut drauf!

 

 

Ein tolles Bild.

Ein klasse Text.

Einfach zum Schmunzeln.

Und auch zum Nachdenken.

Ein anderes Wort fällt mir

beim Anschauen der zwei Damen ein:

Katholisch und trotzdem gut drauf.



Nein, ich will keine Grenze zwischen

katholisch sein und evangelisch sein ziehen.

Das wäre weiß Gott unangebracht

und der Ökumene nicht dienlich.



Katholisch bedeutet ja auch keine Abgrenzung

von anderen christlichen Gemeinschaften und Kirchen.

Katholisch bezieht sich auf den christlichen Glauben,

der an Jesus Christus und am Evangelium Maß nimmt.

Katholisch will sagen: Weltumfassend.

Mehr nicht und auch nicht weniger.



Es ist toll katholisch zu sein.

In der Tat. Es ist toll zu wissen,

dass ich nicht alleine glaube.

Dass es mit mir zusammen eine Milliarde Menschen

auf der Erde sind, die an den einen Gott glauben,

der in Jesus Christus Mensch wurde

und dessen Absicht es ist, dass jeder Mensch

Leben in Fülle habe, erlöst, befreit,

unverstellt und heil.



Ist es diese Wahrheit,

die die beiden Damen zum Lachen bringt

und so zufrieden schauen lässt, zufrieden mit sich,

mit Gott und der Welt?

Ganz spontan möchte ich sagen: Ja.

Das ist es - auch.

 

Denn der Text gibt noch einen anderen Grund an,

der sie lebensfroh sein lässt und der auch jeden

von uns zuversichtlich stimmen kann:

Man kann jede Woche von vorne anfangen.

Jede Woche?

Nein! Jeden Tag, möchte ich sagen.

Es gibt keine feste Stunde, um sein Leben zu bedenken,

umzukehren und neu anzufangen.

Das kann immer sein. Das kann heute sein, hier und jetzt.

Gott hat in unser Leben die Möglichkeit

des immer wiederkehrenden Neuanfangs gelegt.

Umkehr und Neuanfang sind möglich,

wann immer der Mensch hierzu bereit ist.

Gott selber tut dabei das Seine.

Er schenkt Vergebung.

Er schenkt die Kraft, neuen Lebensspuren zu folgen.



Ein tolles Bild.

Ein klasse Text.

Einfach zum Schmunzeln.

Und auch zum Nachdenken.

 

Etwa über die Frage:

Wozu lädt mich mein Leben heute ein?

Was gibt es zu tun? Was gilt es zu lassen?

Wo will ich selber einen Neuanfang setzen,

um dem Leben auf die Spur zu kommen,

wie es Gott für mich gedacht hat,

als er mich schuf?

 

 

 

Bildmaterial: Rannenberg & Friends - Hamburg

 

 

 

 

 

 

Weiterführende Seiten:

 

TelefonSeelsorge

www.telefonseelsorge.de

0800/1110111

0800/1110222

 

Bistum Speyer

www.bistum-speyer.de



Deutsche Bischofskonferenz

www.dbk.de



BTS

Gesellschaft für Organisationberatung

Training und Supervision

www.bts-mannheim.de



Deutsche Gesellschaft für Supervision

www.dgsv.de









Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Supervision-Coaching-Therapie-Geistliche Begleitung- Pfarrer Thomas Diener